Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kirchenkino

19.30 Uhr Gemeinderaum

 

Fr., 6.4.  „Ein Sack voll Murmeln“ (Frankreich 2017; 110 Min.)

Auf sich allein gestellt versuchen der jüdische Junge Joseph und sein Bruder der Deportation durch die Nationalsozialisten zu entkommen. Seit der Flucht aus ihrer Heimatstadt Paris sind sie auf ihr Glück und Geschick sowie die Hilfsbereitschaft anderer angewiesen. Basierend auf dem autobiographischen Erfolgsroman von Joseph Joffo aus dem Jahr 1973 schildert der Film Judenverfolgung und die Besatzung Frankreichs aus der Perspektive zweier Kinder.

 

Fr., 20.4. „Im Labyrinth des Schweigens“ (Deutschland 2014; 110 Min.)

Ein junger Staatsanwalt wird auf den Fall eines ehemaligen KZ-Häftlings aufmerksam, der einen Aufseher anzeigen möchte. Doch niemand will sich mit dem Fall befassen.