Besucher:   52662
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Orgelvesper mit Kantor O.-B Glüer

14.03.2019

Orgelmusik aus unterschiedlichen Jahrhunderten von verschiedenen Komponisten, dargeboten an der prachtvollen Geißler-Voigt-Orgel (1854/1997) in der besonderen Atmosphäre der dreischiffigen gotischen Hallenkirche (1453) mit ihrer barocken Ausstattung und der neoklassizistischen Ausmalung von 1904 – 60 Minuten Entspannung von Körper und Seele!
In diesem Monat erklingt Orgelmusik von Buxtehude und Bach:
„Lehrmeister und Schüler“ so lautet der Titel der ersten Orgelvesper des Jahres am Donnerstag, 14. März in der Bad Schmiedeberger Stadtkirche. Kantor Otto-Bernhard Glüer spielt Kompositionen des Lübecker Meisters Dietrich Buxtehude, der zur Wende des 17. zum 18. Jahrhundert als der größte Orgelkomponist auf deutschem Boden galt, und Johann Sebastian Bach, der als junger Organist von Arnstadt überwiegend zu Fuß eine Reise zu Buxtehude unternahm, um die Kunst dieses Meisters persönlich kennenzulernen. Dieser Aufenthalt bei Lehrer Buxtehude war Bach so wichtig, dass er den von seinem Arbeitgeber gewährten vierwöchigen Urlaub um gut 8 Wochen überzog. Von beiden Meistern erklingen sowohl freie als auch choralgebundene Orgelstücke.

 

Eintritt frei – Kollekte am Ausgang