Besucher:   46068
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Ökumenische FriedensDekade 2018 11. bis 21. November 2018 Bad Schmiedeberg

11.11.2018

2018 vor 400 Jahren: Beginn des Dreißigjährigen Krieges. Vordergründig ging es um die Frage, welche Konfession sich in Europa durchsetzt. Faktisch ging es um Macht und Einfluss. Söldnerheere zogen brandschatzend durch die Länder. 30 Jahre später besiegelt der „Westfälische Frieden“ mit mehreren Kompromissformeln das Ende des Mordens.
 

2018 vor 100 Jahren: Ende des Ersten Weltkrieges. Auch hier ging es um Machtinteressen, die Diplomatie versagte, Freiwilligenheere zerstörten Dörfer und Städte. Giftgas wurde eingesetzt. Der Versailler Vertrag beendet das Morden und legt gleichzeitig das Fundament für weitere Konflikte.


2018 vor 80 Jahren: In der „Reichsprogromnacht“, beginnt der systematische Genozid des jüdischen Volkes in Deutschland und Europa.


2018 vor 70 Jahren: Bildung der UNO, „um künftige Geschlechter vor der Geißel des Krieges zu bewahren, die zweimal zu unseren Lebzeiten unsagbares Leid über die Menschheit gebracht hat“.


2018 vor 70 Jahren: Gründung des Ökumenischen Rates der Kirchen. Diese weltweite Vereinigung aller christlichen Kirchen und Gemeinden positionierte sich eindeutig: „Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein.“


2018 vor 50 Jahren: Der „Prager Frühling“ schürte Hoffnung auf einen „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“, Studentengruppen forderten weltweit Demokratisierung, in Leipzig wurde die Uni-Kirche gesprengt: Panzer und Wasserwerfer rollten durch Europas Straßen.


2018 vor 50 Jahren: Der Club of Rome, ein Zusammenschluss von Experten verschiedener Disziplinen aus mehr als 30 Ländern wird gegründet. Die gemeinnützige Organisation setzt sich für eine  nachhaltige Zukunft der Menschheit ein. Mit dem 1972 veröffentlichten Bericht  "Die Grenzen des Wachstums" erlangte er große weltweite Beachtung.
 

2018 vor 20 Jahren: Am 10. April 1998 unterzeichneten die irische und die britische Regierung sowie die Parteien in Nordirland das „Karfreitagsabkommen“, um den nordirischen  Bürgerkrieg zwischen irischen Nationalisten und protestantischen Unionisten zu beenden. Der bevorstehende Brexit schürt nun wieder neue Spannungen.
 

2018 - Wo sind wir heute? Nach dem Krieg oder doch davor? Vor der Umweltkatastrophe - oder kommen wir noch mal davon? Können uns positive und negative Erinnerungen dieses besonders geschichtsträchtigen Jahres 2018 aus dem Rückblick Impulse für die Zukunft geben?
Die FriedensDekade 2018 mit ihren Angeboten auch in Bad Schmiedeberg will uns zusammenführen im Gespräch, in Gottesdiensten und im Gebet. Seien Sie herzlich eingeladen!
Ökumenische FriedensDekade 2018

11. bis 21. November 2018