Besucher:   40522
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

HOLGER SAARMANN – Gestern ist auch noch ein Tag

09.03.2018

Chansons und Gitarrenballaden

Holger Saarmanns Gitarrenlieder erzählen Geschichten aus einer Welt, die manchmal der wirklichen überraschend ähnelt. Dabei erweist er sich als charmanter Reiseleiter ins alt-vertraut Unbekannte: Sei es zu Fuß auf den kleinen Straßen durch die Hinterwelt, mit dem Fahrrad – nach Hamburger Stadtplan – durch Berlin, per Floß einen archaischen Fluss hinab, oder gleich – kraft totaler Erinnerung – zum Urkontinent Pangäa. Auf der Flucht vor dem Vergessenwerden, vor Zeitgeist, Kartellen und unvorteilhaft konstruierten Kneipentischen kann man gar nicht weit genug reisen.
Und warum erst morgen aufbrechen? Gestern ist auch noch ein Tag!

Saarmann musizierte bereits mit Gerhard Schöne, Manfred Maurenbrecher, Dota Kehr, Pigor & Eichhorn, Sebastian Krämer, Danny Dziuk und zahllosen anderen namhaften Kollegen. Gemeinsam mit Andreas Albrecht lädt er allmonatlich zum "Geschmacksverstärker" ins Zebrano-Theater ein, erste Berliner Hausnummer für große Kleinkunst. Freundschaftlich und ästhetisch ist er außerdem "Sago", der Liederakademie Christof Stählins, verbunden.

Nach "So küsste mich meine Friseuse" (seit 2007) steht der Titel "Gestern ist auch noch ein Tag" einmal mehr für einen Liederabend voller eigener Werke, wie sie auch auf seiner gleichnamigen CD erschienen sind.
Bei freiem Eintritt erfolgt der Austritt im legendären Goldhelm!